Genetische Untersuchungen unserer Hühnerrassen

Die Wertschätzung für landwirtschaftliche Vielfalt und lokale Landrassegeflügel, darunter das «Schweizerhuhn», das «Appenzeller Barthuhn» und das «Appenzeller Spitzhaubenhuh», ist stark angestiegen. Ihre Populationen haben zugenommen, aber die Leistungen und Inzuchtgrade sind unbekannt. Ein Gemeinschaftsprojekt von ProSpecieRara, dem ZUN, der HAFL und der Universität Bern wurde finanziell unterstützt, um Daten zu erheben.

Huhn & Hahn, Kochen mit Zweinutzungshühnern

Anna Pearson hat eine neue Plattform rund um das Zweinutzungshuhn aufgebaut, mit dem Ziel Konsument/innen für eine nachhaltige Art der Geflügelproduktion zu sensibilisieren. Zum einen möchte sie auf Ihrer Plattform das nötige Wissen bezüglich der Zubereitung des Fleisches der Zweinutzungshähne und der Suppenhühner vermitteln.