Bruteier Versand

Wenn du Bruteier abgeben möchtest, aber potenzielle Käufer nicht persönlich treffen kannst, besteht die Möglichkeit, die Bruteier sicher per Post zu versenden.

Funktioneller Hühnerstall

robust, mobil und smart – für ca. 15-20 Hühner

Was braucht mein Hühnerstall?

Aufgrund des Umzugs musste Johannes Ernst einen neuen Hühnerstall bauen.

Abenteuer Brut

Im Frühling, wenn die Tage wieder länger und wärmer werden und die Natur aus ihrem Winterschlaf erwacht, ist auch wieder die Zeit gekommen, in der unser Geflügel Nachwuchs bekommt. Wir möchten Brutdaten sammeln. Im untenstehenden Formular könnt ihr eure Brut- und Aufzuchtleistung erfassen. Pro Mitglied und Jahr wird die Datenerhebung mit 50.- entschädigt.

Geflügelkrankheiten

Eine der wichtigsten vorbeugenden Massnahmen gegen Geflügelkrankheiten ist eine gute Hygiene im Stall. Um Viren, Bakterien oder Parasiten daran zu hindern, das Geflügel krank zu machen, ist eine optimale Hygiene im Stall eine der wichtigsten Voraussetzungen.

Tierschutzrichtlinien

Hier findest du detaillierte Informationen zu den Tierschutzrichtlinien für all unsere Geflügelrassen. Wir legen höchsten Wert auf das Wohlbefinden unserer Tiere.

Landwirtschaftliche Gänsehaltung

Obwohl Gänse zur Ordnung der Schwimmvögel gehören, halten sie sich vor allem auf dem Lande
auf. Dort finden sie auch ihre Nahrung, nämlich Gräser und Kräuter. Im Gegensatz zu Enten fressen Gänse keine Schnecken, Kaulquappen und andere Kleintiere; sie ernähren sich rein vegetarisch.

Das Brutei

Die richtige Auswahl der Bruteier und deren Behandlung legen die Basis für eine erfolgreiche Zucht. Was dabei zu berücksichtigen ist, erfährst du hier.

Genetische Untersuchungen unserer Hühnerrassen

Die Wertschätzung für landwirtschaftliche Vielfalt und lokale Landrassegeflügel, darunter das «Schweizerhuhn», das «Appenzeller Barthuhn» und das «Appenzeller Spitzhaubenhuh», ist stark angestiegen. Ihre Populationen haben zugenommen, aber die Leistungen und Inzuchtgrade sind unbekannt. Ein Gemeinschaftsprojekt von ProSpecieRara, dem ZUN, der HAFL und der Universität Bern wurde finanziell unterstützt, um Daten zu erheben.

Huhn & Hahn, Kochen mit Zweinutzungshühnern

Anna Pearson hat eine neue Plattform rund um das Zweinutzungshuhn aufgebaut, mit dem Ziel Konsument/innen für eine nachhaltige Art der Geflügelproduktion zu sensibilisieren. Zum einen möchte sie auf Ihrer Plattform das nötige Wissen bezüglich der Zubereitung des Fleisches der Zweinutzungshähne und der Suppenhühner vermitteln.

Anleitung für das Beringen von Geflügel

Damit die Tiere identifiziert und im Herdenbuch registriert werden können, müssen sie beringt werden. Nur wenn ein Tier mit seiner Ringnummer im Herdenbuch erfasst ist, kann festgestellt werden, wer seine Elterntiere sind und mit wem es verwandt ist.